Publikation

Voraussichtlich Ende 2011 wird eine Publikation zum Thema Urban Screens erscheinen, welche die Ergebnisse der Expertenworkshops und des Innovationsforums Urban Screens dokumentiert. Gleichzeitig soll mit der Publikation eine Art Handbuch mit einem Leitfaden und wichtigen Fallbeispielen für die Bereiche Mediale Stadtentwicklung, urbane Anwendungen von Technologien und Softwareentwicklungen sowie Vermarktungsstrategien für den urbanen Raum entstehen. Die Publikation ist somit eine Momentaufnahme ebenso wie ein Zukunftsausblick hinsichtlich des Interaktionsfeldes Urban Screens für Interessensgruppen wie Architekten, Medienkünstler, Institutionen, Agenturen, Senatsverwaltungen und Unternehmen. Sie nimmt sich u.a. folgenden Fragen an:

Welcher gesellschaftliche Mehrwert und welche öffentliche Verantwortung kann durch Urban Screens erzeugt werden und wie kann es mit den kommerziellen Interessen der Screensbetreiber in Verbindung gebracht werden? Welche Inhalte müssen für Urban Screens entwickelt und welche technologischen Schnittstellen bereitgestellt werden um einen Ort gemeinschaftsbildend zu prägen und ihm eine eigene Identität zu verleihen? Wie lassen sich daraus gesellschaftlich nachhaltige Vermarktungsstrategien und neue Produktinszenierungen entwickeln? Wo liegen die Verantwortlichkeiten in der medialen Stadtentwicklung und wie können sich Synergien bilden, um Urban Media Environments zu einer Membran für unsere Stadtgesellschaft werden zu lassen?